Kinderschmuck

 

Schmuck für Kinder

Schmuck ist nicht nur etwas für Erwachsene. Auch Kinder mögen es, wenn es an ihnen funkelt und glitzert. Insbesondere die Mädchen stöbern gern in Mamas Schmuckkästchen, um sich mit ihren Ketten und Ohrringen zu schmücken. Diese Stücke sind allerdings meist nicht kindgerecht. So sollte Kinderschmuck fantasievoll sein und keine Allergien aufgrund von minderwertigen Materialien auslösen. Trotzdem sollte er nicht zu teuer sein, falls beim Spielen einmal etwas kaputt oder verloren geht. Außerdem zeichnet sich Kinderschmuck durch eine besondere Größe aus. So sind Armbänder und Halsketten kleiner als bei Erwachsenen, damit sie am Körper gut sitzen.



Wie eine Prinzessin

Kinderschmuck ist vor allem das richtige Geschenk für Mädchen, da sie sich mit diesem wie eine Prinzessin fühlen. Daher mögen sie besonders gern Stücke, die funkeln. Dies ist mit hochwertigem Silberschmuck möglich sowie mit sorgfältig gearbeitetem Goldschmuck. Gern darf der Kinderschmuck jedoch auch Farbe aufweisen, da die Kleinen bunte Dinge ebenso schätzen. Insbesondere freundliche Farbtöne wie Hellblau, Rosa, Rot oder Gelb sind gefragt, da sie die Fröhlichkeit der Kinder unterstützen. Mit Freude legen sich die Mädchen Kind gerechte Schmuckstücke an, posieren damit vor dem Spiegel oder präsentieren sie ihren Freundinnen. Gehütet werden sie wie kleine Schätze und begeistern die Kleinen für einige Jahre. Einige Trägerinnen bewahren sich ihre einstigen Kinderschmuckstücke sogar auf und lassen ihn sich im Erwachsenenalter anpassen, da diese Schmuckstücke eine liebevolle Erinnerung an die Kindheitstage sind.



Kinder lieben Tiere

Für Kinderschmuckstücke gibt es die unterschiedlichsten Motive, aber vor allem Tiere stehen ganz oben auf der Wunschliste bei den Kleinen. Kinder haben meist bereits sehr früh eine Beziehung zu Tieren aufgebaut und kennen sie aus Bilderbüchern sowie Filmen. Einige Tierarten sind besonders beliebt bei den Jungen und Mädchen. Dazu gehören Hunde und Delfine, da diese Tiere niedlich aussehen und mit einem sympathischen Wesen verbunden werden. Daher bieten sich Kettenanhänger und Ohrringe an, die diese Tiermotive auf süße Weise darstellen. Nicht aus der Mode kommt außerdem Kinderschmuck, der Marienkäfer als Thema gewählt hat. Die kleinen, niedlichen Tiere sollen Glück bringen und begeistern durch ihren Sympathiefaktor. Ganz ähnlich ist es mit Schmetterlingen, die viele Kinder gerne mögen und über die es viele Geschichten in Kinderbüchern gibt. Insbesondere Mädchen sind häufig Pferdefans, weswegen Kinderschmuck mit Ponys oder Pferden aus den Kollektionen nicht wegzudenken ist.



Zur Taufe das richtige Geschenk

Kinderschmuck ist jedoch nicht nur für Kleinkinder und heranwachsende Kinder geeignet, sondern auch für Babys. So gibt es wunderschön gearbeitete Taufringe, die gern und häufig von den Taufpaten an das junge Leben verschenkt werden. Diese Taufringe können sehr schlicht sein oder Anhänger sowie Steine aufweisen. Die Ringe sind für die Baby Hand zwar zu groß, aber sie werden häufig mithilfe einer Kette um den Hals getragen. Sobald das Kind dann älter ist, kann es den Ring am Finger tragen und sich so an sein Gelöbnis an Gott erinnern. Als Taufgeschenk eignen sich zudem niedliche Engelanhänger, welche das Kind vor jeglichem Unheil bewahren sollen.



Kindgerecht gefertigt

Schmuck für Kinder zeichnet sich nicht nur durch seine fantasievolle Gestaltung aus, sondern auch durch seine Größe und Fertigung. So sind die Armbänder für Kinder häufig zwischen 12 cm und 14 cm lang, damit sie an die kleinen Ärmchen der Mädchen und Jungen passen. Auch die Kinderketten für den Hals sind kürzer als bei Erwachsenen, damit sie nicht zu weit auf die Brust hinunter hängen. Gern wird eine Größe von circa 36 cm gewählt. Bei den Ohrringen gibt es sowohl Hängeohrringe als auch Ohrstecker. Die Hängeohrringe sind jedoch nicht sehr lang, sodass sich das Kind beim Spielen nicht verletzen kann und nirgendwo hängen bleibt. Je nach persönlicher Vorliebe kann als Material hervorragend Gold oder Silber gewählt werden, wodurch mögliche allergische Reaktionen stark reduziert werden.

Autor: