Damenschmuck

 

Damenschmuck aus Silber kaufen - Schmuck für Frauen

Seit Jahrtausenden gibt es Schmuck. Insbesondere die Damenwelt lässt sich seither von glitzernden Schmuckstücken verzaubern. Überall auf der Welt wurden Funde entdeckt, die die hohe Bedeutung von Damenschmuck bezeugen. Er wurde aus den unterschiedlichsten Materialen gefertigt, hatte verschiedene Bedeutungen und die vielfältigsten Motive. Insbesondere der Damen Schmuck für die Ohren, Hände, Arme und Hals konnte sich behaupten. Während im westlichen Raum Damenschmuck an Bauchnabel und Ohr etwas Extravagantes ist, werden in anderen Regionen der Welt diese dekorativen Elemente am Körper als etwas Gewöhnliches erachtet.



Die lange Historie vom Damenschmuck

Frauen schmücken sich bereits seit den Anfängen der Menschheitsgeschichte. Wissenschaftler konnten beweisen, dass bereits vor circa 100.000 Jahren Schmuckstücke aus Muscheln gefertigt worden sind. Nachdem Rohstoffe erschlossen werden konnten und diese bearbeitet werden konnten, entwickelten sich immer mehr Möglichkeiten für die Herstellung von schmückenden Elementen. So wurden beispielsweise Halsketten von Frauen bereits in der Altsteinzeit getragen. Ringe sind bereits seit der Antike ein Zeichen für gegenseitige Treue und Liebe. Während die Herren mit ihrem Schmuck meist einen gesellschaftlichen oder beruflichen Stand ausdrücken wollten und somit wenigen Stücken treu blieben, genossen es die Damen seit jeher zu unterschiedlichen Roben verschiedene Schmuckstücke anzulegen. Dadurch konnten und können sie noch immer ihren individuellen Kleidungsstil bestens in Szene setzen.



Für jeden Geschmack und jede Gelegenheit der passende Schmuck

In den vergangenen Jahrtausenden war der Damen Schmuck meist der wohlhabenden Bevölkerung vorbehalten. Zum Glück haben wir nun die Möglichkeit, aus einem breiten Angebot hochwertigen und relativ preiswerten Schmuck zu erwerben. Dadurch kann zu jeder Gelegenheit und für jeden Geschmack der passenden Damen Schmuck erworben werden. Silberschmuck erstrahlt mit einem edlen Zirkonia. Ohrringe mit Mondstein haben etwas Geheimnisvolles an sich. Hochwertig präsentiert sich ein Anhänger aus Bergkristall, der mit dekorativen Elementen versehen worden ist. Selbstverständlich kann Damenschmuck auch fantasievoll und verspielt sein. Neben Silber wird zudem besonders gern Gold zur Fertigung von edlen Schmuckstücken verwendet. Das Edelmetall wirkt aufgrund seiner goldgelben Farbe sehr warm und elegant. Gern wird es ebenfalls mit raffinierten Akzenten versehen. Eine immer größer werdende Anhängerschaft findet außerdem Schmuck aus Edelstahl, der für eine klassische Optik mit einem Hauch Moderne steht.



Der etwas andere Damenschmuck

Neben Ringen, Armschmuck, Halsschmuck und Ohrringen wurde die westliche Welt seit einigen Jahren von den Piercings erobert. Diese sitzen vornehmlich an der Nase, an der Zunge oder am Bauchnabel. Was wie ein modischer Trend erscheint, ist eigentlich ein uraltes Dekorationsmittel von Ethnien aus Afrika, Asien und Amerika. Es ist überliefert worden, dass sie aufwendige Schmuckstücke aus Holz, Ton, Quarz, Knochen und Perlmutt an den verschiedensten Körperstellen trugen. Die westliche Kultur erkannte die außergewöhnliche Schönheit dieser Schmuckstücke erst deutlich später. Die heute so beliebten Bauchnabelpiercings wurden ab Mitte der 1990er-Jahre populär. Die hübsche Schauspielerin Alicia Silverstone trug in einem Musikvideo der Gruppe Aerosmith diesen Bauschmuck und löste damit einen Trend aus, der sich bis heute gehalten hat. Vornehmlich Silber oder Gold werden für die Fertigung von entzückenden Schmuckstücken für den Bauchnabel verwendet. Doch auch an der Nase blitzt und blinkert es. Nasenpiercings sind längst ein Klassiker, der nicht nur den Punks vorbehalten ist.



Die attraktive Welt des Damenschmucks entdecken

Es ist ein spannendes Abenteuer, die attraktive Welt des Damenschmucks zu entdecken. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Meist wird er aus Gold oder Silber gefertigt. Er kann klassisch, edel oder verspielt werden. Manchmal dient der Damenschmuck lediglich zur Dekoration und soll das Outfit geschickt aufwerten. Gelegentlich drückt er jedoch auch eine Lebenseinstellung, eine Religionszugehörigkeit oder eine Verbundenheit mit einer bestimmten Person aus. Damen Schmuck kann daher viel mehr als nur schmücken. Er kann verbinden, an einem magischen Moment erinnern oder als Talisman dienen. Ein weiterer Vorteil des Damenschmucks ist, dass er miteinander frei kombiniert werden kann. An dem einen Tag werden die Rosenohrringe mit dem Kreuzanhänger kombiniert. An einem anderen Tag erstrahlt der Kreuzanhänger in einer edlen Kombination mit Creolen. So vielfältig sich die Damenwelt und die Modewelt präsentiert, so mannigfaltig präsentiert sich auch der Schmuck für das weibliche Geschlecht.



Autor: