Portofrei ab 60 € (DE)
Schnelle Lieferung
Fachhandel seit 2005
100% SSL verschlüsselt

Hämatit

Chemische Formel: Fe2O3 

Merkmale: 

  • Härte: 5,5 - 6,5
  • Dichte: 5,1 - 5,3
  • Kristallsystem: trigonal
  • Spaltbarkeit: keine
  • Bruch: muschelig-faserig
  • Strich: kirschrot
  • Glanz: Metallglanz, matt

 

Farben:

schwarz, schwarzgrau, braunrot 

Vorkommen: 

Hämatit kommt metamorph in Schiefern und Gneisen, kontaktmetamorph, pegmatisch, auf hydrothermalen Gängen und in alpinotypen Klüften vor. Hämatit ist weit verbreitet. Lagerstätten sind u. a. in England, Brasilien, Italien, Japan, China, Neuseeland, Australien und den USA. 

Wissenswertes: 

Der Hämatit (im Volksmund auch Blutstein genannt) wurde früher als Trauerschmuck verwendet. Heute wird er oft in Modeschmuck z.B. für Ringe, Powerarmbänder und Steinketten eingesetzt. Der Name kommt aus dem griechischen und bedeutet blutig ("haematites") nach der Farbe des Mineralpulvers bzw. der Farbe der Kühlflüssigkeit beim Schleifen. Haematites wurde bereits 36 n. Chr. von Theoprast erwähnt.Hämatit wird auf Grund seiner Härte oft als Poliermittel oder Farbpigment eingesetzt. Weitere Synonyme sind Eisenglanz und Roteisenstein. 

Wirkung: 

Hämatit verbessert die Sauerstoffversorgung, die Bildung der roten Blutkörperchen und wird daher bei Blutergüssen, Wunden, Krampfadern, und Blutstau eingesetzt. Er unterstützt Kraft und Spontanität, macht mutiger, zielstrebiger, lebendiger und selbstständiger. 

Wichtige Information: 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die von uns im Lexikon angegebenen Auswirkungen und Heilwirkungen auf Körper und Geist lediglich auf rein erfahrungswissenschaftlichen Erkenntnissen basieren. Sie sind bisher nicht wissenschaftlich belegt worden und dienen lediglich der Orientierung und Erfahrungssammlung. Sie ersetzen nicht den Gang zum Arzt.