Portofrei ab 60 € (DE)
Schnelle Lieferung
Fachhandel seit 2005
100% SSL verschlüsselt

Silber

Chemische Formel: Ag 

Merkmale: 

  • Härte: 2,5 - 3
  • Dichte: 9,2 - 12,0
  • Kristallsystem: kubisch
  • Spaltbarkeit: keine
  • Bruch: hakig
  • Strich: silberweiß
  • Glanz: Metallglanz


Farben:

silbrigweiß, oft rötlich angelaufen oder schwarz

Vorkommen: 

Silber kommt auf hydrothermalen Gängen oder in kleinen Mengen in der Oxidationszone silberführender Lagerstätten vor. Bekannte Fundstätten sind Deutschland, Norwegen, Chile, Peru, Bolivien und Australien. 

Wissenswertes: 

Silber ist seit frühester Zeit bekannt und wird als Schmuck- und Münzmetall verwendet. Der älteste bekannte Silberschmuck ist ca. 6.000 Jahre alt und stammt aus ägyptischen Gräbern. Silber hat eine antibakterielle Wirkung und schon Herodot-Alexander der Große bewahrte sein Trinkwasser stets in Silbergefäßen auf. Der Name des Silbers kommt wohl aus dem französischen und bedeutet weißes Metall ("assyr. sarpu"). Das französische Wort "argent" kommt vom griechischen "argyros" (weiß funkelnd). 

Wichtige Information: 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die von uns im Lexikon angegebenen Auswirkungen und Heilwirkungen auf Körper und Geist lediglich auf rein erfahrungswissenschaftlichen Erkenntnissen basieren. Sie sind bisher nicht wissenschaftlich belegt worden und dienen lediglich der Orientierung und Erfahrungssammlung. Sie ersetzen nicht den Gang zum Arzt.