Türkis

Chemische Formel: Be3(Al,Cr)2[Si6O18]

Merkmale:

Härte: 5 - 6
Dichte: 2,6 - 2,9
Kristallsystem: triklin
Spaltbarkeit: in zwei Reichtungen vollkommen/gut
Bruch: muschelig
Strich: weiß bis blassgrün
Glanz: Wachsglanz, matt

Farben: blau, himmelblau, blaugrün, apfelgrün

Vorkommen:

Der Türkis ist ein sekundäres Mineral, welches in Adern tonerdreicher Eruptiva oder Sedimenten vorkommt. Vorwiegend jedoch in ariden Gebieten. Er kommt aus Oxidationszonen von Kupferlagerstätten in Ägypten, Iran, China, Mexiko und vielen Lagerstätten in den USA.

Wissenswertes:

Der Türkis-Abbau fand bereits vor über 5.000 Jahren in Sinai statt und Türkise wurden daher in vielen Pharaonengräbern gefunden. In der Biedermeier-Zeit galt Türkis als die Lieblingsfarbe. Er ist gegenüber Schweiß, Öl und Kosmetik sehr empfindlich. Seinen Namen erhielt der türkise Stein, da er Europa durch die Turkvölker des Orients über die Türkei erreichte.

Wirkung:

Der Türkis hilft bei Erkrankungen von Hals, Lunge und Augen. Er wird bei Fett- und Magersucht eingesetzt und soll bei Muskelverspannungen und Karies lindern. Angeblich vertreibt er Alpträume, macht fröhlich und hilft gegen Depressionen und Trauer.

Wichtige Information:

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die von uns im Lexikon angegebenen Auswirkungen und Heilwirkungen auf Körper und Geist lediglich auf rein erfahrungswissenschaftlichen Erkenntnissen basieren. Sie sind bisher nicht wissenschaftlich belegt worden und dienen lediglich der Orientierung und Erfahrungssammlung. Sie ersetzen nicht den Gang zum Arzt.

 
Autor:

Passende Artikel
Türkis Ohrstecker 6 mm 925 Silber

Edelstein Ohrringe mit Türkis Kugeln

Unser alter Preis: 6,90 € * 4,90 € *

Details
 

Sofort lieferbar

Türkis Donut Anhänger 40 mm (rek.)

Donut Anhänger mit rekonstruiertem Türkis in türkisblau mit schwarzen Einschlüssen - 4 cm

6,90 € *

Details
 

Sofort lieferbar